Pflege für blondierte bzw. gefärbte Haare: Das solltest Du jetzt wissen [RATGEBER]

Wir stellen Die besten Pflegetipps für blondierte Haare vor.

Haare sind seit Jahrhunderten in den unterschiedlichsten Kulturen und Ländern ein Schönheitsmerkmal. Eine voluminöse und strahlende Mähne verleiht uns mehr Ausdruck und gilt als Zeichen körperlicher und psychischer Gesundheit.

Im Lauf der Lebensjahre wollen viele Frauen oft etwas Neues und gegen die Monotonie des Alltags angehen. Ein schönes Blond soll es sein, welches Abwechslung verspricht und mehr Ausstrahlung ins Gesicht zaubert.

Doch die Haare zu blondieren und anschließend richtig zu pflegen, ist alles andere als ein Kinderspiel. Wer die Färbung nicht von professionellen Händen durchführen lässt, hat später häufig mit einem unschönen Gelbstich zu kämpfen.

Außerdem reagiert das Haar nach der Blondierung deutlich empfindlicher gegenüber Umwelteinflüssen und synthetischen Pflegemitteln. Nicht selten plagen einen Wochen nach der Färbung Spliss und trockene Haarspitzen.

Was kann man also tun, um die Auswirkungen der Blondierung zu minimieren? Im nachfolgende Ratgeber werden wir geeignete Pflegeprodukte vorstellen und hilfreiche Tipps verraten. Ab geht’s!

Vorab: Unsere Empfehlungen für blondierte Haare

Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)
Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)*
Extrem stärkendes Intensiv-Treatment für Widerstandsfähigkeit; Regeneriert das Haar und schützt es vor Haarbruch
29,90 EUR Amazon Prime
Catwalk by Tigi Fashionista Shampoo und Conditioner für blondes Haar, 750 ml, 2 Stück
Catwalk by Tigi Fashionista Shampoo und Conditioner für blondes Haar, 750 ml, 2 Stück*
Profi-Set bestehend violettem Shampoo und Conditioner für blondes Haar; Das sulfatfreie Shampoo verleiht blondem, grauem und weißem Haar mehr Glanz
23,93 EUR Amazon Prime

Warum Du häufiges Haarefärben meiden sollten

Wir Frauen lieben es doch alle: Den nächsten Friseurtermin vereinbaren, im Salon einen aromatischen Kaffee genießen und sich hinterher über einen neuen Farbton erfreuen. Und sollten wir mal knapp bei Kasse sein, holt man sich eben schnell in der nächsten Drogerie ein günstiges Färbemittel für Daheim.

Warum eigentlich nicht? Besonders in den Sommermonaten kann eine Färbung überaus erfrischend und abwechslungsreich sein, oder?

Halt Stopp! Sind wir uns eigentlich darüber im Klaren, welche Auswirkung häufiges Färben auf unsere Haare haben kann?

Bevor wir Dir die besten Pflegetipps für eine blondierte Mähne verraten, wollen wir unsere Leser nachfolgend noch etwas für das Thema sensibilisieren.

Goodbye natürliche Haarstruktur

Haarfärbemittel bestehen zum größten Teil aus chemischen Inhaltsstoffen. Das Ammoniak in den Färbemitteln sorgt dafür, dass die Schuppenschicht der Haare geöffnet wird und die neuen Farbpigmente in das Haar eindringen können.

Dabei wird einerseits die natürliche Haarstruktur angegriffen, was wiederum dazu führt, dass die Haare nach der Färbung anfälliger für Trockenheit und Spliss sind. Anderseits kommt es zu einer Alkalisierung, was bedeutet, dass sich die basischen Verhältnisse auf der Haut verändern. Die Folge? Die Kopfhaut wird strapaziert und durchlässiger für andere Stoffe. Viele Haarpflegeexperten warnen sogar vor starken allergischen Reaktionen durch Färbemittel.

Lesetipp: Im letzten Abschnitt des Beitrages werden wir verraten, welche Substanzen Du bei der nächsten Haarfärbung zukünftig unbedingt meiden solltest (Stichwort: Pflanzliche Färbemittel).

10 hilfreiche Tipps für blondierte Haare

In den nachfolgenden Abschnitten möchten wir Dir zehn wirksame Mittel und Tipps vorstellen, die Du nach dem Colorieren in jedem Fall beachten solltest.

# 1 Verwende natürliche Öle

Nach dem Färben brauchst Du dringend ein Pflegeprodukt, welches Dein Haar ausreichend mit Feuchtigkeit und hochwertigen Nährstoffen versorgt. Warum also nicht ein natürliches Öl wie Kokosöl, Arganöl oder Rizinusöl verwenden? Die Öle werden Dir helfen, die Feuchtigkeit in Deinem colorierten Haar zu speichern und es glänzend und gesund aussehen zu lassen.

Lesetipp: Mehr Informationen haben wir in diesem Beitrag veröffentlicht: Haaröle >

# 2 Schütze die Haare vor Hitze  und Wasser

Sicher ist Dir bereits bekannt, dass hell gefärbte Haare deutlich empfindlicher auf die Sonne reagieren. Die UV-Strahlung entzieht den Haaren nicht nur wichtige Nährstoffe, sondern greift zusätzlich die schützende Fettschicht der Kopfhaut an. Aufgrund dessen solltest Du Deine Haare bei einem mehrstündigen Sonnenbad in jedem Fall mit einem Hut oder Tuch abdecken oder ein Hitzeschutz verwenden.

Besondere Achtung gilt zudem beim Schwimmen. Die Salzkristalle aus dem Meer verstärken die Wirkung der Sonnenstrahlung und entfärben oder verfärben blondiertes Haar. Letzteres gilt auch für den Pool. Chlorhaltiges Wasser kann die Blondierung schnell grün färben. Doch keine Sorge, hochwertige Badekappen sind der Problemlöser.

# 3 Haarseifen

Dass Silikone, Parabene und andere synthetische Inhaltsstoffe schlecht für Deine Haare sind, ist für Dich hoffentlich nichts Neues. Eine Haarseife reinigt das Haar ohne synthetische Substanzen, verbraucht nicht viel Verpackung, gestaltet sich als äußerst ergiebig und besticht durch Ihre gesunden Eigenschaften sowohl gegenüber den Haaren, als auch der Haut. Ein echter Geheimtipp, wenn man seine Mähne mit einem aggressiven Färbemittel in der letzten Zeit überstrapaziert hat.

Lesetipp: Mehr Informationen haben wir unter diesem Link veröffentlicht: Haarseifen >

# 4 Keratin Shampoo

Unsere Haare setzen sich ungefähr zu 90 % aus Keratin zusammen. Bei der Blondierung wird die natürliche Schutzschicht des Haares aufgebrochen, sodass das Keratin verloren geht und die Haare nach der Färbung häufig kraftlos und strapaziert aussehen.

Ein kreatinhaltiges Shampoos hilft die geschädigte Proteinstruktur wiederaufzubauen. Die einzelnen Haarzellen nehmen das Kreatin auf, sodass die Mähne hinterher wieder kräftiger und glanzvoller erscheint. Mehr Informationen gibt’s von uns hier: Keratin Shampoos >.

# 5 Aufhellendes Shampoos / Silber Shampoos

Wahrscheinlich hast Du schon oft davon gehört, dass blondierte Haare schnell einen unschönen Gelbstich bekommen können. Um dies zu vermeiden, solltest Du regelmäßig zu tonisierenden Shampoos greifen.

Gut geeignet sind Produkte mit violetten bzw. blauen Farbpigmenten oder Silber Shampoos, die das Gelb gut verdecken können. Im weiteren Verlauf des Beitrags werden wir einige hilfreiche Shampoos genauer unter die Lupe nehmen. Sei also gespannt!

# 6 Aufheller-Sprays

Für gefärbtes blondes bis mittelbraunes Haar eignen sich die Produkte hervorragend. Aufhellersprays bringen Dir den Sommer-Look zurück in die Mähne und eignen sich, wenn der blonde Farbton so langsam nachlässt.

Unser Tipp: Bevor Du ein Spray in den Warenkorb packst, überprüfe gründlich die Inhaltsstoffe des Produktes. Wir empfehlen eine rein natürliches Spray aus organischen Inhaltsstoffen.

# 7 Tiefenpflege mit einer Kur

Um deine Haarstruktur wieder aufzubauen und dem strahlenden Blond mehr Kraft zu verleihen, kann es nicht schaden, wenn Du einmal in der Woche eine pflegende Haarkur verwendest. Auch an dieser Stelle gilt: Gespannt dran bleiben, denn weiter unten im Beitrag stellen wir einige Haarkuren ohne Silikone genauer vor.

# 8 Lass Deine Mähne regelmäßig vom Friseur schneiden

Was für ungefärbtes Haar gilt, gilt erst recht bei einer blondierten Haarpracht. Lasse Deine Haare alle zwei bis drei Monate von einem Friseur schneiden. Andernfalls lassen Spliss und brüchige Haarenden nicht lange warten.

# 9 Haarpflegen mit Liebe

  • Heißes Föhnen ist Gift für die Haare und trocknet diese mit der Zeit aus. Lasse die Haare daher an und zu lieber an der Luft trocknen.
  • Shampoo und Pflegeprodukte enthalten häufig schädliche Silikone und andere Wirkstoffe, welche die Haare angreifen. Eine Haarwäsche sollte nach der Blondierung nur noch mit einer Haarseife oder einem Shampoo ohne Silkikone erfolgen.
  • Darüber hinaus ist es wichtig, dass blondierte Haare nicht zu häufig gewaschen werden. Andernfalls werden diesen – auch wenn es paradox klingen mag –  wichtige Nährstoffe und Feuchtigkeit entzogen. Ferner kann die Überwäsche schnell eine Entfärbung des blondierten Haares nach sich ziehen. Zwei bis drei Waschgänge pro Woche sind in der Regel völlig ausreichend. Haarkuren und Shampoos sollten auch nicht öfters als zweimal in der Woche verwendet werden.
  • Weiterhin solltest Du Dir darüber bewusst sein, dass nasse Haare deutlich anfälliger für Schäden sind. Deshalb sollte Kämmen oder Bürsten im nassen Zustand in jedem Fall vermieden werden.
  • Du stylst Deine Mähne regelmäßig mit einem Glätteisen oder Lockenwickler? Dann ist es an der Zeit ein Hitzeschutz zu verwenden, welcher Deine Haare vor thermischen Einwirkungen schützt. Die besten Produkte findest Du unter diesem Link: Hitzeschutz >
  • Ganz egal, ob gefärbtes oder ungefärbtes Haar: Eine gesunde Ernährung ist wichtig für eine glänzende und widerstandsfähige Haarpracht. Mangelerscheinungen sorgen für strohige und brüchige Haare. Alkohol und Zigaretten wirken sich ebenfalls kontraproduktiv auf die Gesundheit deiner Haare aus.

# 10 Hausmittel können helfen

Kamillentee, Eier, Honig, Bier, Apfelessig – das Internet ist voll von Rezepten, um Dein blondiertes Haar mit Hausmitteln zu pflegen. Besonders beliebt ist Kamillentee, welcher deiner Mähne definitiv einen neuen Glanz zaubern wird. Darüber hinaus hat Kamille eine entzündungshemmend sowie revitalisierende Wirkung auf Kopfhaut und Haare.

Sechs Pflegeprodukte für blondiertes Haar

Um Deine gefärbten Haare von nun an richtig zu pflegen, kannst Du neben Ölen und Hausmitteln auch industriell gefertige Pflegelösungen verwenden. Zu den beliebtesten Produkten gehören Shampoos und Kuren.  

Solltest Du dich in den Weiten des Internets nach einem neuen Produkt umschauen, stößt Du auf eine riesige Auswahl.

Alleine auf Amazon erhält man bei Eingabe des Begriffs “Shampoo für blondiertes Haar” fast 1000 Treffer. Um Dir die Kaufentscheidung etwas einfacher zu gestalten, hat unsere Redaktion zahlreiche Produkte genauer unter die Lupe genommen.

Nachfolgend möchten wir Dir unsere persönlichen TOP 6 präsentieren. 

Hinweis: Die nachfolgenden Preisangaben beziehen sich auf den November 2019

1. Tigi CATWALK Tween Duo Shampoo and Conditioner Fashionista blonde

Catwalk by Tigi Fashionista Shampoo und Conditioner für blondes Haar, 750 ml, 2 Stück
Catwalk by Tigi Fashionista Shampoo und Conditioner für blondes Haar, 750 ml, 2 Stück*
Profi-Set bestehend violettem Shampoo und Conditioner für blondes Haar; Das sulfatfreie Shampoo verleiht blondem, grauem und weißem Haar mehr Glanz
23,93 EUR Amazon Prime

Shampoo und Conditioner sind hier in einem Produkt vereint. Das sulfatfreie Silbershampoo geht gegen den Gelbstich vor und kann die Haare gleichzeitig tiefenwirksam pflegen. Laut den Informationen auf Amazon wird dieses Produkt von zahlreichen Friseuren in Deutschland empfohlen. 

Aktueller Preis auf Amazon / Kundenbewertung: 19 Euro / 4.3 Sterne  

2. Silbershampoo – Anti-Gelbstich Purple Shampoo für blonde, blondierte, gesträhnte und graue Haar

Hierbei handelt es sich um eine Pflegeformel des Herstellers Blod Uniq. Das Produkt kann kraftlose Haare wiederbeleben und diesen mehr Glanz und Geschmeidigkeit verleihen. Da das Shampoo violette Farbpigmente enthält, eignet es sich perfekt bei einem störenden Gelbstich.

Aktueller Preis auf Amazon / Kundenbewertung: 17 Euro / 4.5 Sterne  

3. Redken Extreme Strength Builder Maske

Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)
Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)*
Extrem stärkendes Intensiv-Treatment für Widerstandsfähigkeit; Regeneriert das Haar und schützt es vor Haarbruch
29,90 EUR Amazon Prime

Seit der Blondierung leidest Du an strapazierten, trockenen oder kraftlosen Haaren? Kein Problem. Mit dieser Kur kannst Du deine Haare revitalisieren und diesen mehr Kraft verleihen. Außerdem wird das Haar vor Trockenheit und Brüchen besser geschützt.

Aktueller Preis auf Amazon / Kundenbewertung: 18 Euro / 4.3 Sterne  

4. Olaplex Hair Perfector

Keine Produkte gefunden.

In der Produktbeschreibung auf Amazon heißt es: „Olaplex – die Farbrevolution aus den USA. Nun hat die Suche nach dem magischen Wirkstoff, der die Haarwelt verändert ein Ende“ (Quelle: Produktbeschreibung, ASIN: B00SNM5US4). Das klingt ganz schön verheißungsvoll, oder? Aktuell gibt es das Pflegeprodukt für ca. 25 Euro auf Amazon.

Aktueller Preis auf Amazon / Kundenbewertung: 25 Euro / 4 Sterne  

5. L’Oréal Professionnel Serie Expert Vitamino Color

L'Oréal Professionnel Serie Expert Vitamino Color A.OX Shampoo, Farbfixierendes Shampoo für coloriertes Haar, 1er Pack (1 x 500 ml)
L'Oréal Professionnel Serie Expert Vitamino Color A.OX Shampoo, Farbfixierendes Shampoo für coloriertes Haar, 1er Pack (1 x 500 ml)*
Die neue maßgeschneiderte Pflege für ein Haargefühl wie frisch vom Friseur; Pflegend, Reinigend, Schützend

Hier möchten wir ein weiteres Shampoo präsentieren, welches speziell für colorierte Haare hergestellt wurde. Hochwertige antioxidativ wirkende Inhaltsstoffen versprechen ein einzigartiges Pflegeerlebnis. Schau Dir die Pflegeformel am besten einmal selbst auf Amazon an.

Aktueller Preis auf Amazon / Kundenbewertung: 14 Euro / 4.1 Sterne  

6. LIUMY Haarmaske Hair Treatment Hair Mask Conditioner

Pflanzenextrakte und Arganöl versprechen bei dieser Haarmaske mehr Geschmeidigkeit, Glanz und Kraft für deine Haare. Auch preislich kann man auf keinen Fall meckern: Für 7 Euro gibt’s die Pflegemaske derzeit auf Amazon.

Aktueller Preis auf Amazon / Kundenbewertung: 7 Euro / 5 Sterne

Die vorgestellen Produkte im tabellarischen Überblick

NummerNameAuf Amazon finden
1Catwalk by Tigi Fashionista Shampoo und Conditioner für blondes Haar, 750 ml, 2 Stück*Auf Amazon*
2Silbershampoo - Anti-Gelbstich Purple Shampoo für blonde, blondierte, gesträhnte und graue Haar - No Yellow Shampoo für Silber- Aschblond-Tönung - ohne Sulfat & Paraben - Bold Uniq*
Auf Amazon*
3Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)*
Auf Amazon*
4Keine Produkte gefunden.
Keine Produkte gefunden.
5L'Oréal Professionnel Serie Expert Vitamino Color A.OX Shampoo, Farbfixierendes Shampoo für coloriertes Haar, 1er Pack (1 x 500 ml)*
Auf Amazon*
6LIUMY Haarmaske Hair Treatment Hair Mask Conditioner Haarkur Arganöl Jojobaöl Haarkuren für geschädigtes und trockenes Haare für gefärbtes und blondiertes Repair Mask 60 ml*
Auf Amazon*

Diese Substanzen solltest Du bei der nächsten Färbung meiden

  • Ammoniak: Wenn man Haare färben möchte, benötigt man eine chemische Verbindung, welche die natürliche Schuppenschicht der Haare öffnen kann. Und genau dafür ist Ammoniak zuständig. Simpler gesagt, sorgt es dafür, dass die Haare aufgehen und die neue Farbe effektiver in die Haare eindringen kann. Trockenheit auf dem Kopf und kaputte Haare lassen nicht lange auf sich warten…
  • Para-Phenylendiamin: In zahlreichen Kosmetikprodukten kommt Phenylendiamin in Kombination mit Ammoniak vor und ist für die Färbung der Haare verantwortlich. p-Phenylendiaminwird überaus häufig für algerische Reaktionen auf der Kopfhaut verantwortlich gemacht. Mehr muss man eigentlich nicht sagen, oder?
  • Wasserstoffperoxid: Wasserstoffperoxid ist in zahlreichen Färbemittel vorhanden, um die Haare zu bleichen und aufzuhellen. Die chemische Verbindung ist besonders bekannt dafür die Haarpracht auszutrocknen und spröde Haare zu fördern.
  • Lyral: Lyral ist ein aggressiver Duftstoff, der die Kopfhaut angreift und verschiedene Hautirritationen sowie Algerien begünstigen kann. In der EU wurde die Verarbeitung von Lyral bereits verboten, wobei die Substanz noch bis zum Jahr 2021 von Herstellern verarbeitet werden darf. Augen auf, liebe Frauen!
  • Aminophenol: Aminophenol wird verwendet, um den Haaren neue Farbnuancen zu verleihen. Häufig entzieht es den Haaren Feuchtigkeit und zerstört den natürlichen Glanz. Ganz schön blöd, wenn man sich eigentlich auf glänzende blonde Haare gefreut hat, oder?
  • Resorcin: Hierbei handelt es sich um ein Mittel, welches häufig zu Hautirritationen führt. Nicht selten sind Juckreiz, Pickel und Rötungen die böse Folge. Außerdem ist bekannt, dass Resorcin krebserregend ist und Einfluss auf das Erbgut nehmen kann.

Eine bessere Alternative: Organische Haarfärbemittel

Sobald in den Färbemitteln chemische Substanzen verarbeitet werden, ist es überaus wahrscheinlich, dass die Haare nach der Färbung gereizt reagieren. Wieso also nicht auf ein 100 % organisches Haarfärbemittel vertrauen?

Die Produkte werden in der Regel ganz ohne synthetische Inhaltsstoffe gefertigt, sind frei tierischen Inhaltsstoffen und besitzen keine Tenside, Silikone oder Parabene.

# Die Pluspunkte eines organischen Haarfärbemittels: 

  • Geeignet für Allergiker
  • Natürliche Inhaltsstoffe, die Kopfhaut und Haare stärken
  • Hohe Deckkraft trotz organische Substanzen
  • Pflegt und revitalisiert die Haare
  • Entzieht keine Feuchtigkeit

Diese Tipps solltest Du beim Färben beachten

  • Wasche Deine Haare bis zu zwei Tage vor der Färbung nicht mehr. Andernfalls geht die natürliche Fettschicht der Kopfhaut verloren und Allergien durch das Färbemittel werden noch wahrscheinlicher.
  • Creme Deine Konturen im Gesicht und im Nacken mit Vaseline ein, sodass die Haut vor dem Colorieren geschützt ist.
  • Wenn Du das Colorieren mit einem selbst gekauften Produkt durchführst, studiere vorab gründlich die Gebrauchsanweisung des Herstellers. Wird beispielsweise die angegebene Einwirkzeit nicht eingehalten, kann dies Kopfhaut und Haare übermäßig reizen.
  • Verwende nach dem Färben unbedingt ein Pflegebalsam, welches die Haarfasern wieder schließt und der Mähne einen seidenweichen, glänzenden Look verleiht.
  • Solltest Du mit Deinen selbst gefärbten Haare nicht zufrieden sein, empfehlen wir Dir einen Friseur aufzusuchen bevor Du erneut zum Pinsel greifst. Mehrfaches Colorieren greift die Haare nur noch stärker an und erfordert Fachwissen.

Mehr zum Thema auf Youtube

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert