Anleitung Enthaarungscreme: Mit der richtigen Anwendung zum haarfreien Wunschkörper

Letzte Aktualisierung am 13.08.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Enthaarungscreme – Mit der richtigen Anwendung durchaus effektiv.

Vollkommen schmerzfrei und zudem schnell lästige Haare entfernen – was mit dem Epilieren, Wachsen und Rasieren nicht möglich ist, ist für die Enthaarungscreme leistbar. Dank chemischer Inhaltsstoffe wird das Haar ohne Zupfen und Ziepen entfernt, sodass es dem Auge mehrere Tage fernbleibt. Wie Du die Haarentfernung mit einer Enthaarungscreme am besten durchführst und worauf Du achten solltest, erfährst Du im folgenden Artikel. Freu dich auf einen umfassenden Ratgeber mit wissenswerten Informationen. 🙂

Tipp: ++ Hier haben wir für Dich Tipps und Anleitungen zur Enthaarungscreme in Form von Videos ++

Vorab unsere Empfehlungen

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Popcorn machen und zurücklehnen – So funktioniert die Enthaarungscreme

 

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Wie funktioniert Enthaarungscreme?

Die Haarentfernung mit einer Enthaarungscreme stellt eine gute Alternative zu anderen Methoden dar, die entweder zu schmerzvoll, zu teuer oder zu aufwendig sind. Der Erfolg der Cremes basiert bei den meisten Produkten auf den chemischen Inhaltsstoffen Thioglykolsäuresalze und Natriumhydroxid. Im Vergleich zum Wachs werden mit der Enthaarungscreme die Haare nicht mit der Wurzel ausgerissen, sondern durch das Chemikalien-Duo binnen weniger Minuten aufgelöst. Genauer gesagt zerstören die Substanzen, welche auf Schwefel basieren, das Protein Keratin, was Haaren und Nägeln Stabilität gibt. Die geschwächten Haare verlieren infolgedessen an Halt und lösen sich aus ihren Follikeln. Mit dem anschließenden Entfernen der Enthaarungscreme bist Du dann auch die Haare los. Da das Haar direkt unter der Haut geschädigt wird, wird sein unmittelbares Nachwachsen verhindert.

Hinweis: Wir haben einen extra Beitrag über Enthaarungscremes für Männer veröffentlicht.

Perfekt zur schnellen und unkomplizierten Haarentfernung: Eine Creme.

Wie ist die Creme anzuwenden?

>> 1. Auftragen der Creme

Als ersten Schritt trägst Du die Enthaarungscreme, die alternativ auch als Lotion, Stick, Gel oder Schaum* erhältlich ist, auf die unerwünschten Haare auf. Die Verwendung auf Schnitten, Kratzern, Schönheitsmakeln oder sonnenbrandgeschädigter Haut gilt es jedoch zu vermeiden.

>> 2. Creme einwirken lassen

Nun muss die Enthaarungscreme einwirken. Achte darauf, dass die Einwirkzeit nicht überschritten wird, da ein zu langer Verbleib auf der Haut zu Irritationen auf derselben führen kann. Trägst Du die Creme jedoch ab, bevor die Einwirkzeit abgelaufen ist, bleiben wahrscheinlich Haare zurück, da die Creme ihre Wirkung noch nicht ausreichend entfalten konnte. Auch in diesem Fall muss mit möglichen Irritationen gerechnet werden.

>> 3. Creme entfernen

Ist die auf der Packung angegebene Einwirkzeit der Enthaarungscreme verstrichen, kannst Du die Creme samt Haaren mit einem Spatel abtragen.

>> 4. Abduschen und anschließende Pflege

Als vorletzten Schritt wäscht Du die behandelte Körperregion sehr gründlich ab. Da die Haut infolge des Kontaktes mit der Enthaarungscreme häufig trocken und gereizt ist, empfiehlt es sich, sie mittels einer fetthaltigen und idealerweise parfümfreien Lotion mit Feuchtigkeit zu versorgen.

⭐AUFGEPASST! Du suchst Besteller, günstige Angebote und Videoanleitungen zur Haarentfernung oder möchtest deine lästigen Härchen sogar dauerhaft entfernen? Jetzt klicken >

Enthaarungscremes vorsichtig anwenden

In jedem Fall solltest Du die Anleitung des gewählten Produktes gründlich lesen. Beachte, dass die Inhaltsstoffe in der Enthaarungscreme mitunter sehr aggressiv sein können und insbesondere an sensiblen Körperstellen Hautreizungen und Allergien auftreten können. Daher ist ratsam, dass Du die Enthaarungscreme zunächst an einer kleinen, unauffälligen Stelle wie beispielsweise dem Arm oder Bein testest, ehe Du sie großflächig verteilst. Lassen sich keine Unverträglichkeiten feststellen, kannst Du die Enthaarungscreme auf der gewünschten Körperpartie auftragen. Sofern auf der Verpackung nicht vermerkt ist, dass sich die Creme ebenfalls für den Intimbereich eignet, solltest Du Letzteren auch nicht behandeln.

Um auf Nummer sicher zu gehen, bist Du mit einer Beratung in der Drogerie gut beraten.

Vorteile von Enthaarungscremes

Zu den Vorteilen der Enthaarungscreme zählt, dass die Haarentfernung ohne Schmerzen gelingt. Auch die schnelle und einfache Anwendung spricht für den Einsatz einer Creme. Ein Nachwachsen der Haare geschieht zwar ähnlich schnell wie bei einer Rasur, doch sind sie infolge des Kontaktes mit den chemischen Substanzen wesentlich weicher. Unschöne Pickel, wie sie oftmals nach der Rasur auftreten, sind bei der Anwendung einer Enthaarungscreme nicht zu befürchten. Ein weiteres Argument für die Creme ist ihr Preis. So gibt es Cremes, die bereits für drei Euro in der Drogerie zu haben sind.

Nachteile von Enthaarungscremes

Die Anwendung einer Enthaarungscreme verspricht keine dauerhafte Freiheit von lästigen Haaren, denn die Creme entfernt nur den sichtbaren Teil des Haares, während die Wurzel meist unbeschadet bleibt. So sind es etwa fünf bis zehn Tage, die Du dich an deiner glatten Haut erfreuen kannst. Das Ergebnis hält damit länger als bei einer Rasur, doch zeigen sich im Vergleich zur Epilation oder Wachsbehandlung die Haare deutlich schneller. Zwar bewertet eine Studie der Stiftung Warentest die getesteten Cremes ausnahmslos mit ‘gut’, doch sollten Allergiker sowie Personen mit sensibler Haut vorsichtig sein. So ist bei diesen Personengruppen nicht auszuschließen, dass die aggressiven chemischen Inhaltsstoffe zu Hautrötungen, Juckreiz oder Brennen führen. Den unschönen Nebeneffekt, den Enthaarungscremes früher in Form eines strengen Geruches mit sich brachten, haben sich die Hersteller angenommen, indem sie die Cremes mit für die Nase angenehmen Duftstoffen anreichern.

Hinweis: Du interessiert Dich für eine Enthaarungscreme für das Gesicht? Dann klicke auf den im Text hinterlegten Link.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Vor- und Nachteile auf einen Blick

+ schmerzfrei
+ schnell und effektiv
+ preisgünstig

– keine dauerhafte Haarentfernung
– mögliche Hautreizungen aufgrund aggressiver Wirkstoffe

IPL Haarentfernung und die Enthaarungscreme für immer weglassen?

Du willst nie wieder Kosmetikprodukte für die Haarentfernung kaufen? Mit einer IPL Haarentfernung kannst Du lästige Härchen am gesamten Körper nun dauerhaft entfernen. Wenn Du an der Methode Interesse hast, findest Du auf unserem Portal diesbezüglich alle wichtigen Info’s. Stichpunktartig möchten wir Dir nachfolgend die Vorteile der IPL Geräte auflisten:

  • Einmalige Investition
  • Du kannst das Gerät für fast alle Körperstellen anwenden
  • Hautschonend und keine Schmerzen während der Haarentfernung
  • Dauerhafte Haarentfernung für Monate oder sogar Jahre

5/5 (1)

Lieber Leser, bitte bewerte diesen Beitrag, sodass wir im Fall von schlechten Bewertungen jederzeit an unseren Artikeln feilen können. Solltest Du unseren Beitrag mit weniger als 3 Sternen bewerten, würden wir uns über einen kleinen Hinweis im Kommentarbereich freuen.

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Hallo, wir nutzen Cookies, um passende Inhalte zu präsentieren und das Surfvergnügen unserer Leser zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn der Button "Akzeptieren" geklickt wird. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics und Google Adsense, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen