Haarseife Test Vergleich & alles was Du über die Anwendung sowie die Produkte wissen solltest

Letzte Aktualisierung am 13.08.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Haarseife: Was Du über Anwendung, Hersteller und die Produkte wissen solltest.

Eine Haarseife reinigt das Haar ohne synthetische Tenside, verbraucht nicht viel Verpackung, gestaltet sich als äußerst ergiebig und besticht durch ihre gesunden Eigenschaften sowohl gegenüber den Haaren, als auch der Haut. In diesem Ratgeber wollen wir aufklären, warum das so ist und entsprechende Tipps geben, wie sich das Haarewaschen ohne Shampoo am besten umsetzen lässt. Freu Dich auf einen umfassenden Artikel zur Haarseife . 🙂

PS: Im unteren Abschnitt wollen wir Dir verraten, welche große Verbraucherzentrale bislang einen Haarseife Test durchgeführt hat.

Vorab: Die Top-Haarseifen im Überblick

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Warum Du konvetionelle Shampoos meiden solltest

Gerade konventionelle Shampoos weisen problematische Inhaltsstoffe auf. Darunter:

Konservierungsstoffe
Duftstoffe
Silikone

Diese Substanzen sorgen dafür, dass Haar und Kopfhaut irritiert und ausgetrocknet werden. Beides führt zu einer nachhaltigen Schädigung. Silikon hat inzwischen einen negativen Ruf. Kein Wunder, dass immer mehr Hersteller darauf reagieren und auf diesen Inhaltsstoff verzichten.

 

Das musst Du für gesunde Haare jetzt lesen

Synthetische Tenside schädigen das Haar

Haarseifen werden ohne synthetische Tenside gefertigt.

Insbesondere die Tenside sind der Grund dafür, dass man lieber auf konventionelles Shampoo verzichten sollte. Dabei handelt es sich um waschaktive Substanzen, welche dafür verantwortlich sind, dass das Shampoo schäumt. Außerdem bewirken die Tenside, dass Schmutz- und Fettpartikel aus dem Haar gelöst werden. Mit Wasser allein wäre das nicht zu schaffen. In puncto Tenside gibt es viele verschiedene Arten. Zum Beispiel natürliche Tanside. Dazu zählen auch verseifende Öle. Doch problematisch wird es mit den synthetischen Tensiden. Der chemische Herstellungsprozess ist sehr aufwendig und basiert in der Regel auf Erdöl-Derivaten. Diese können so aggressiv sein, dass unsere Haut gereizt wird und diese für andere Schadstoffe durchlässig ist. Mildere Tenside finden dagegen häufig Anwendung in Bio-Shampoos und Produkten aus dem Bereich der Naturkosmetik. Dazu müssen diese aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So muss die Produktion dieser Tenside mit nachwachsenden Rohstoffen umgesetzt werden. Außerdem müssen sie im Abwasser biologisch abbaubar sein und dürfen die Haare nur schonend reinigen. Und selbst wenn diese Bedingungen erfüllt wurden, so handelt es sich dennoch nicht um optimale Inhaltsstoffe für Shampoos, da die Tenside meistens aus Palmöl gewonnen werden.

Wie reinigt eine Haarseife?

Wie bereits erwähnt, kommen Haarseifen ohne synthetische Tenside aus. Das Haar wird nicht mit waschaktiven Substanzen, sondern mittels natürlicher Tenside gereinigt. Haarseifen können auf das problematische Palmöl verzichten. Beim Kauf ist es immer ratsam, die Inhaltsstoffe genau durchzulesen. Wer ein pflegendes Öl verwenden möchte, sollte auf eines der folgenden Produkte zurückgreifen:

  • Avocado-Öl
  • Babassu-Öl
  • Rizinusöl

Diese Öle kräftigen das Haar, wirken sich beruhigend auf eine gereizte Kopfhaut aus und verleihen den Haaren einen geschmeidigen Glanz.

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Besonders unter Bio-Fans werden die Haarseifen seit Jahren beliebter.

Der Unterschied zur gewöhnlichen Handwaschseife

Im Gegensatz zur klassischen Handseife, enthält die Haarseife keine schweren Fette wie zum Beispiel Palmöl oder Glycerin. Das Problem der Überfettung hält sich also in Grenzen. Das bedeutet, dass Haarseifen weniger als drei bis fünf Prozent Fett enthalten. Auf diese Weise kann es nicht passieren, dass die Haare nach dem Waschen fettig aussehen oder sich so anfühlen. Die angegebenen drei bis fünf Prozent beziehen sich auf Fett, welches bei der Herstellung für die Haarpflege übrig gelassen und daher nicht verseift wurde.

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Die Wasserhärte spielt eine entscheidende Rolle

Wer Haarseife nutzen möchte, sollte auf die Wasserqualität achten. Sofern aus der Leitung weiches Wasser läuft, muss man selbst nicht mehr viel tun. Das Ausspülen der Seife mit klarem Wasser ist ausreichend. Anders verhält es sich bei mittelhartem Wasser. Hier ist eine saure Rinse erforderlich. Dazu gibt man einfach ein paar Tropfen Zitronensaft oder Apfelessig in kaltes Wasser, um damit den Kalk aus den Haaren zu spülen. Problematischer wird es mit hartem, also sehr kalkhaltigem Wasser. Hier kann es bei der Verbindung von Seife und Wasser zu einer Reaktion kommen, welche als Kalkseife bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um weiße Flocken, welche sich in Form von Belägen auf der Kopfhaut absetzen und dort für raues Haar sorgen. Hier hilft nur eine stärkere Rinse. Dabei heißt es: Ausprobieren, um für sich die richtige Mischung zu finden. Außerdem bietet sich ein Filter für den Duschkopf an, um das Wasser schon vom Kalk zu befreien, bevor es aus der Leitung kommt. Wer den Härtegrad des Wassers in seiner Region nicht kennt, kann diesen bei den Stadtwerken in Erfahrung bringen. Google liefert ebenfalls die gewünschten Informationen. Unter acht Grad bedeutet: Weiches Wasser. Handelt es sich um einen Wert bis zu 14 Grad, spricht man von mittelhartem Wasser. Und alles über 14 Grad bedeutet: Hartes Wasser, also jede Menge Kalk.

Wie wird die Haarseife angewendet?

Das Haarewaschen mit Seife ist kein Hexenwerk. Zwar ist der Prozess ein bisschen aufwendiger, als mit einem klassischen Shampoo, dafür können die Haare aber wieder “durchatmen”. Das Seifstück wird in die Hand genommen und überall auf den Haaren und der Kopfhaut verteilt. Anschließend kann die Seife wie ein normales Shampoo mit den Fingern verteilt und aufgeschäumt werden. Hier muss man sich etwas umstellen, da das Schäumen deutlich eingeschränkter als bei einem herkömmlichen Haarshampoo ist. Die anschließende saure Rinse nimmt auch noch ein paar Minuten in Anspruch, weshalb sich das Waschen mit einer Haarseife ein bisschen aufwendiger gestaltet. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen, da sich die Haare danach meistens griffiger anfühlen und voluminöser aussehen. Sofern das Ergebnis trockener ausfällt als gewünscht, ist es ratsam die Haarseife zu wechseln. Hier bietet sich eine Haarseife mit einem erhöhten Überfettungsgrad an. Das bedeutet, dass diese Seife mehr als fünf Prozent reines Fett aufweisen sollte. Hier lautet die Faustregel: Je mehr Überfettung die Seife erzeugt, umso mehr Pflege erreicht das Haar. Damit wirkt das Haar nicht so trocken, aber eben auch nicht fettig.

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Haarseife von DM

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Wer Haarseife von DM kaufen möchte, kommt vermutlich nicht am Hersteller “alverde” vorbei, welcher zahlreich in den Regalen der Drogerie vertreten ist. Alverde stellt unter anderem auch Haarseife her, welche als festes Shampoo deklariert wird. Zum Beispiel mit Kokos. Das Produkt wiegt 60 Gramm, ist in einer kleinen Kartonage verpackt, wurde mit Olivenöl und Shea-Butter angereichert und besticht durch den angenehmen Kokos-Duft. Das sogenannte feste Shampoo von alverde NATURKOSMETIK reinigt das Haar auf natürliche und schonende Art, wobei der Pflegefaktor kein Beschweren nach sich zieht. Die dafür verwendete Shea-Butter und das Olivenöl stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Ein weiteres festes Shampoo von alverde NATURKOSMETIK wurde mit einer pflegenden Rezeptur aus Basilikum und Mandarine hergestellt. Die Auswahl ist riesig, denn Haarseife von DM gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und von den verschiedensten Herstellern.

Haarseife selber machen – So geht’s

Wer auf die Produkte im Netz verzichten und seine Haarseife selber machen möchte, findet nachfolgend eine passende Anleitung:

154 g naturtrübes Bier
250 g Olivenöl
69,32 g Natriumhydroxid (NaOH)
100 g Kokosöl
30 g Rizinusöl
30 g Avocadoöl
30 g Babassuöl
50 g Traubenkernöl

Wer auf das Bier verzichten möchte, kann stattdessen auch destilliertes Wasser verwenden. Bei diesem Rezept entsteht eine Überfettung von weniger als drei Prozent. Damit eignet sich die Seife ideal für fettiges Haar. Wer den Fettanteil erhöhen möchte, nimmt einfach weniger Natriumhydroxid. Um die Feinabstimmung durchzuführen, bietet sich ein Seifenrechner an, welcher im Netz gegoogelt werden kann.

Hinweis: Wir übernehmen für Eigenversuche keine Haftung. Die Selbstfertigung einer Haarseife ist eine langwierige und schwierige Prozedur, die viel Aufwand erfordert. Bitte sei bei der Fertigung überaus vorsichtig. Wir empfehlen vor der Fertigung zusätzliche eine Videoanleitung auf Youtube zu schauen.

So wird’s gemacht:

Haarseife kann in den eigenen vier Wänden selbst gefertigt werden. Die Fertigung ist jedoch nicht in wenigen Minuten gemacht.

Damit der richtige Schutz bei der Seifenherstellung gewährleistet wird, sollten Gummihandschuhe und eine Schutzbrille getragen werden! Nun nimmt man einen großen Edelstahl-Topf, welcher zudem sehr hoch ist. Auf diese Weise lassen sich unerwünschte Spritzer vermeiden. Die Natriumhydroxid-Lösung dient der Verseifung. Dabei handelt es sich um ein weißes Pulver, welches in der Apotheke erhältlich ist oder im Internet bestellt werden kann. Dieses Pulver wird in Wasser gelöst, um eine stark alkalische Lauge zu erzeugen. Da diese Lösung ähnlich wie Säure Verletzungen hervorgerufen kann, ist die Schutzausrüstung bei der Seifenherstellug besonders wichtig. Wird das Pulver in Wasser gelöst, entsteht eine exotherme Reaktion, weshalb sich das Wasser stark erwärmt und vor dem Ansatz so kalt wie möglich sein sollte. Die extrem stechenden Gase lassen sich nur in Schach halten, wenn der Raum gut belüftet ist. Es bietet sich also an, zusätzlich zum geöffneten Fenster einen Ventilator aufzustellen. Das Wasser sollte möglichst keimfrei sein, damit die selbstgemachte Seife später länger hält. Dafür eignet sich destilliertes Wasser.

Der heikelste Teil der Seifenherstellung

Zunächst wird die Natriumhydroxid-Lauge hergestellt. Dazu sollten spätestens jetzt die Handschuhe angezogen und die Schutzbrille aufgesetzt werden. Nun lässt man kaltes Wasser in das Spülbecken ein, um den Edelstahltopf hineinzustellen. Das topfumschließende Wasser wird für die Kühlung des Inhalts benötigt. Nun wird das benötigte Wasser auf das Gramm genau abgemessen und in den Topf gegossen. Erst dann kommt das Natriumhydroxid dazu. (Nicht umgekehrt!). Beides mit einem Schneebesen gut verrühren. Sobald sich die Lösung abgekühlt hat, wäre der heikelste Teil im Seifenherstellungsprozess auch schon abgeschlossen.

Haarseife selber machen: Seifenleim herstellen

Als nächstes stellst Du den sogenannten Seifenleim her, indem Du alle geschmolzenen Fette vorsichtig in die Lösung gibst. Achte darauf, dass Du dabei nicht spritzt. Jetzt kannst Du einen Mixstab verwenden, um alles gut durchzurühren. Sobald Du zwei bis drei Minuten gemixt hast, wirst Du feststellen dass die Mischung dicker wird und eine Konsistenz wie Pudding aufweist. Dabei handelt es sich um den sogenannten Seifenleim und dieser heißt für Dich: Schnell sein. Der Seifenleim wird nämlich blitzschnell fest und kann dann nur noch mit Mühe weiterverarbeitet werden. Nun gibst Du die restlichen Zutaten aus dem Rezept dazu, um alles noch einmal kräftig durchzuschlagen. Nun füllst Du die Seife in dafür vorbereiteten Behälter ab.

Tipp: Backformen aus Silikon eignen sich hervorragend für die Befüllung mit der Seifenmischung. Du kannst alternativ aber auch Tupperdosen nutzen. Da der Seifenleim noch weitere 24 Stunden Hitze entwickelt, muss dieser in den Behältern gut isoliert werden. Sonst findet der Verseifungsprozess nur eingeschränkt statt.  

So lagerst Du die frisch abgefüllte Seife

Am besten Du stellst die Behälter in einen großen Karton, um diesen mit Decken, Handtüchern und Kissen auszukleiden und zu bedecken. Dabei entsteht eine eigene Wärmeentwicklung, welche 60 Grad erreicht, damit die Mischung vollständig verseifen kann. Nach Ablauf der 24 Stunden können die Seifstücke entnommen und in die gewünschte Form gebracht werden. Deine selbstgemachte Haarseife ist jetzt noch nicht einsatzbereit, da diese für drei bis vier Wochen reifen muss. Lagere die Seife dazu am besten an einem dunklen, luftigen und kühlen Ort. Dabei verdunstet das restliche Wasser und der Ph-Wert sinkt dabei ab. Je niedriger der Ph-Wert, umso hautverträglicher ist die Haarseife.

Haarseife von Rossmann

“Rapunzel” gilt als einer der beliebtesten Hersteller, wenn es um den Kauf von Haarseife geht. Haarseife von Rossmann gibt es ebenfalls in den unterschiedlichsten Sorten. Ein besonderer Kunden-Liebling ist die Rizinus-Repair-Seife von “puremetics”. Diese eignet sich bestens für trockenes, geschädigtes oder beanspruchtes Haar. Die Haarseife enthält konzentrierte farblose Henna-Essenzen, welche das Haar nicht nur reparieren, sondern es auch gleichzeitig schützen und intensive Feuchtigkeit spenden. Die Duftnote lässt sich wie folgt beschreiben:

Pudrig
Betörend
Milchig
Sanft
Süßlich

Dabei handelt es sich um eine 100 Prozent vegane Haarseife, welche handgesiedet wurde und das Haar nachhaltig kräftigt.

Haarseife Test auf Youtube

Wo kann ich Haarseife kaufen?

Haarseife ist inzwischen so beliebt geworden, dass Du diese überall bekommst. Nicht nur in Drogerien wie DM oder Rossmann, auch in Apotheken und Supermärkten wirst du fündig werden. Die größte Auswahl hast du allerdings im Internet, wo Du Deine Haarseife anhand von Kundenbewertungen besser vergleichen kannst. Auf diese Weise findest Du schnell und einfach die Haarseife, die zu Dir passt.

Savion Haarseife

Der Hersteller von Haarseifen konnte sich inzwischen optimal auf dem Markt etablieren. Kein Wunder, denn die Savion Haarseife stammt immer aus eigener Herstellung. Alle Haarseifen werden aus biologischen Zutaten hergestellt, welche unter strengster Kontrolle stehen. Zudem weisen alle Haarseifen einen hohen Anteil an Olivenöl auf, sie werden bei der Herstellung kaltgerührt und ausschließlich mit ätherischen Ölen beduftet, welche naturreine Eigenschaften aufweisen.

Lush Haarseife

Wenn Du auf der Suche nach Haarseife bist, dann wirst Du mit Sicherheit auch über den Hersteller Lush stolpern. Zwar muss man hier schon ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, allerdings gibt es hier auch eine riesige Auswahl. Die Produkte tragen dabei sehr kreative Namen wie zum Beispiel:

  • GODIVA
  • I LOVE JUICY
  • JERSEY BOUNCE
  • MONTALBANO
  • CYNTHIA SYLVIA STOUT
  • JUMPING JUNIPER
  • SEANIK
  • BIG

Auf der Herstellerseite gibt es auch zahlreiche Bewertungen von Kunden, die bereits gekauft haben. Auf diese Weise kannst Du schon vor der Auswahl Deiner Lush Haarseife herausfinden, welches der beworbenen Produkte auch hält, was es verspricht. Du kannst also in Ruhe stöbern und vergleichen, um Deine neue Haarseife zu kaufen.

Unsere Empfehlungen für gesunde Haare

Art des Pflegeproduktes
Für trockenes Haar
Kokosöl
Tägliche Wäsche
Haarseife
Naturbombe
Shampoo ohne Silikone
Reparieren & Heilen
Haarkur ohne Silikone
Allrounder
Arganöl
Produktbild*
PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst*
100% Vegan Shampoo Bar fürs Haar 2 Stücke Festes Shampoo Haarseife Naturkosmetik für Behandeltes Trockenes Geschädigtes Haar für Damen Herren (Rose und Jasmin)*
Natyr Bio Pflege-Shampoo mit Arganöl und Feigenkaktus 200 ml - das Nr.1 Haar-Shampoo aus Italien ohne Silikone, Parabene und SLS*
Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur 200ml, mit Arganöl, Jojobaöl, Sheabutter, und Aloe Vera, 100% silikonfrei & tierversuchsfrei*
Reines Arganöl für Haare 100 ml - 100% kalt gepresst, vegan, biologisch zertifiziert - Öl für Anti-Aging, Gesicht, natürlich feuchtigkeitsspendend für weiche junge Haut - in Lichtschutz Glasflasche*
PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst*
100% Vegan Shampoo Bar fürs Haar 2 Stücke Festes Shampoo Haarseife Naturkosmetik für Behandeltes Trockenes Geschädigtes Haar für Damen Herren (Rose und Jasmin)*
Natyr Bio Pflege-Shampoo mit Arganöl und Feigenkaktus 200 ml - das Nr.1 Haar-Shampoo aus Italien ohne Silikone, Parabene und SLS*
Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur 200ml, mit Arganöl, Jojobaöl, Sheabutter, und Aloe Vera, 100% silikonfrei & tierversuchsfrei*
Reines Arganöl für Haare 100 ml - 100% kalt gepresst, vegan, biologisch zertifiziert - Öl für Anti-Aging, Gesicht, natürlich feuchtigkeitsspendend für weiche junge Haut - in Lichtschutz Glasflasche*
Für alle Haarytpen
Die Vorteile
Natürlicher Schutz für das Haar • Hilft gegen trockene & strapazierte Haare • Enthält Vitamin E • Natürliches Antioxidans
Natürliche Alternative zum Shampoo • Nachhaltig • Feuchtigkeitsspendend und tiefenwirksam • Revitalisierend
Macht das Haar spürbar weicher • Mehr Glanz & Kraft • Naturbelassen
Unkomplizierte Anwendung • Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D, E • Nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen
Für schöne und seidige Haare • Mehr Glanz & Volumen • Für Haut & Haare • 100% biologisch & kaltgepresst
Mehr erfahren (Anwendung, Bestseller, Tipps etc.)
Für trockenes Haar
Art des Pflegeproduktes
Kokosöl
Produktbild*
PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst*
PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst*
Für alle Haarytpen
Die Vorteile
Natürlicher Schutz für das Haar • Hilft gegen trockene & strapazierte Haare • Enthält Vitamin E • Natürliches Antioxidans
Mehr erfahren (Anwendung, Bestseller, Tipps etc.)
Tägliche Wäsche
Art des Pflegeproduktes
Haarseife
Produktbild*
100% Vegan Shampoo Bar fürs Haar 2 Stücke Festes Shampoo Haarseife Naturkosmetik für Behandeltes Trockenes Geschädigtes Haar für Damen Herren (Rose und Jasmin)*
100% Vegan Shampoo Bar fürs Haar 2 Stücke Festes Shampoo Haarseife Naturkosmetik für Behandeltes Trockenes Geschädigtes Haar für Damen Herren (Rose und Jasmin)*
Für alle Haarytpen
Die Vorteile
Natürliche Alternative zum Shampoo • Nachhaltig • Feuchtigkeitsspendend und tiefenwirksam • Revitalisierend
Mehr erfahren (Anwendung, Bestseller, Tipps etc.)
Naturbombe
Art des Pflegeproduktes
Shampoo ohne Silikone
Produktbild*
Natyr Bio Pflege-Shampoo mit Arganöl und Feigenkaktus 200 ml - das Nr.1 Haar-Shampoo aus Italien ohne Silikone, Parabene und SLS*
Natyr Bio Pflege-Shampoo mit Arganöl und Feigenkaktus 200 ml - das Nr.1 Haar-Shampoo aus Italien ohne Silikone, Parabene und SLS*
Für alle Haarytpen
Die Vorteile
Macht das Haar spürbar weicher • Mehr Glanz & Kraft • Naturbelassen
Mehr erfahren (Anwendung, Bestseller, Tipps etc.)
Reparieren & Heilen
Art des Pflegeproduktes
Haarkur ohne Silikone
Produktbild*
Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur 200ml, mit Arganöl, Jojobaöl, Sheabutter, und Aloe Vera, 100% silikonfrei & tierversuchsfrei*
Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur 200ml, mit Arganöl, Jojobaöl, Sheabutter, und Aloe Vera, 100% silikonfrei & tierversuchsfrei*
Für alle Haarytpen
Die Vorteile
Unkomplizierte Anwendung • Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D, E • Nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen
Mehr erfahren (Anwendung, Bestseller, Tipps etc.)
Allrounder
Art des Pflegeproduktes
Arganöl
Produktbild*
Reines Arganöl für Haare 100 ml - 100% kalt gepresst, vegan, biologisch zertifiziert - Öl für Anti-Aging, Gesicht, natürlich feuchtigkeitsspendend für weiche junge Haut - in Lichtschutz Glasflasche*
Reines Arganöl für Haare 100 ml - 100% kalt gepresst, vegan, biologisch zertifiziert - Öl für Anti-Aging, Gesicht, natürlich feuchtigkeitsspendend für weiche junge Haut - in Lichtschutz Glasflasche*
Für alle Haarytpen
Die Vorteile
Für schöne und seidige Haare • Mehr Glanz & Volumen • Für Haut & Haare • 100% biologisch & kaltgepresst
Mehr erfahren (Anwendung, Bestseller, Tipps etc.)

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

Welche Verbraucherzentrale hat bereits einen Haarseife Test durchgeführt?

 Online Portal: Haarseife Test durchgeführt?
Stiftung Warentest Nein, die Stiftung Warentest hat bislang keinen Haarseife Test  durchgeführt.
Konsument.at (Österreich) Nein, die Konsument.at hat bislang keinen Haarseife Test durchgeführt.
Ökotest Nein, Ökotest hat bislang keinen Haarseife Test durchgeführt.

Anmerkung: Wir möchten nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinen eigenen Haarseife Test durchgeführt haben. Unsere Bewertung und das Urteil basiert auf den Informationen, die wir im Internet recherchiert haben. Diese Tabelle soll Ihnen lediglich zeigen, welches großes Online-Magazin die Produkte bislang getestet hat. Auch für die Richtigkeit und Aktualität dieser Tabelle übernehmen wir keine Haftung, wenngleich wir diese Inhalte sorgfältig recherchiert haben.

5/5 (1)

# Hey Lieber Leser! Bitte bewerte diesen Beitrag, sodass wir im Fall von schlechten Bewertungen jederzeit an unseren Artikeln feilen können. Solltest Du unseren Beitrag mit weniger als 3 Sternen bewerten, würden wir uns über einen kleinen Hinweis im Kommentarbereich freuen. 🙃

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Hey! Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen