Schamlippen rasieren: So gelingt die Intimrasur für Frauen

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test.

Schamlippen rasieren – Mit diesen Tipps funktioniert’s problemlos.

Jede Frau hat ihre eigene Vorstellung von der perfekten Intimrasur. Egal ob komplett haarlos mit ausgefallenen Mustern, einem kleinen Strich oder natürlich lang: Die Intimrasur ist eine Kunst. Um deine Schamlippen zu rasieren, ohne im Nachhinein lästige Rötungen, Pickelchen und Juckreiz zu haben, solltest Du dennoch ein paar Dinge beachten. In diesem Artikel stellen wir Dir alle wissenswerten Informationen zur Verfügung. Freu Dich auf einen umfassenden Ratgeber. 🙂

Späterer Lesetipp: Hier haben wir die Top 5 Produkte zur Rasur für Dich im Überblick.

Vorab unsere Top Empfehlungen:

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test.

Das solltest Du nach diesem Beitrag unbedingt lesen

Die ideale Vorbereitung der Intimrasur

Grundsätzlich gilt, dass Du die Intimrasur in verschiedene Phasen unterteilen kannst. Diese sollen dir dabei helfen, die Haarentfernung richtig zu planen, um von einem guten Ergebnis zu profitieren.

In der ersten Phase geht es um die optimale Vorbereitung. Kürze dazu zunächst deine Haare mit einer Schere auf ein paar Millimeter, da sich lange Haare leichter in der Klinge verfangen können und der Widerstand bei der Rasur größer wird. Wenn Du deine Schamlippen rasieren willst, tust Du das am besten in der Badewanne oder Dusche. Zum einen lassen sich die Haare dort leichter entsorgen, zum anderen öffnet warmes Wasser die Poren, was zu einer sanfteren Rasur führt.

Vergiss nicht, vor der Rasur eine pH neutrale Pflegelotion aufzutragen, damit der Rasierer leichter über die Haut gleiten kann. 

Tipp:  Hier haben wir die Top 5 Produkte zur Rasur für Dich im Überblick.

Schamlippen richtig rasieren

Bevor Du loslegen kannst, solltest Du dich entscheiden, ob Du eine Nass- oder Trockenrasur durchführen möchtest. Beide Arten haben ihre Vorteile, der größte Unterschied ist jedoch, dass Du bei der Nassrasur alle Haare entfernen kannst während die Trockenrasur vor allem zum Kürzen geeignet ist.

Aufgepasst: Jemals an eine dauerhafte Haarentfernung gedacht? Hier erfährst Du alles über die IPL Haaarentfernung >

Da die Haut rund um die Schamlippen besonders empfindlich ist, solltest Du zudem auf hochwertige und scharfe Rasierklingen zurückgreifen. Grundsätzlich sollte zudem während der ersten Rasur nur in Wuchsrichtung rasiert werden. Etwaige Stoppeln kannst Du dann in der zweiten Runde und entgegen der Wuchsrichtung entfernen.

Wenn Du deine Schamlippen rasieren möchtest, wirst Du zudem schnell feststellen, dass einige Stellen nur schwer zu erreichen sind. Für viele Frauen hat sich deshalb die sitzende Position durchgesetzt. Zudem ist die Verwendung eines kleinen Rasierkopfes zu empfehlen. Außerdem hat sich auch das Aufstellen eines Beines, beispielsweise auf den Wannenrand, beim Schamhaare entfernen etabliert.

⭐AUFGEPASST! Du suchst Besteller, günstige Angebote und Videoanleitungen zur Haarentfernung oder möchtest deine lästigen Härchen sogar dauerhaft entfernen? Jetzt klicken >

Schamlippen rasieren und optimal pflegen

Diese Tipps solltest Du nach dem Rasieren der Schamlippen beachten.

Die letzte Phase der Haarentfernung im Intimbereich der Frau ist die Pflege nach der Rasur. Diese ist genauso wichtig wie die Vorbereitung und die Rasur an sich und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden. Grundsätzlich gilt:

  • Kaltes Wasser nach der Rasur schließt die Poren, beruhigt die Haut und vermindert die Blutung bei möglichen Schnittverletzungen.
  • Eine sanfte Feuchtigkeitspflege ohne Alkohol versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen.
  • Luftige Unterhosen, bestenfalls aus Baumwolle, vermeiden unnötige Reibungen.

Keine Panik bei kleinen Pickelchen! Vor allem nach der ersten Rasur sind diese normal. Vermeide zu kratzen und halte deine Bikinizone sauber. Sollten sich die Pickelchen stark entzünden, empfiehlt es sich im Zweifelsfall einen Arzt aufzusuchen.

Was du unbedingt beim Schamhaare rasieren vermeiden solltest:

Zu guter Letzt noch einige Ratschläge, wenn Du deine Schamlippen rasieren möchtest:

  • Verwende Lotionen, die pH-hautneutral sind, dadurch verminderst Du unnötige reizungen deiner Haut
  • Versuche eine Intimrasur direkt vor dem Sex zu vermeiden. Die Haut ist nach der Rasur besonders empfindlich und reagiert empfindlich auf Reibung.
  • Einmalrasierer solltest Du auch wirklich nur einmal verwenden, da die Klingen extrem schnell stumpf werden.
  • Versuche deine Intimrasur zu einem persönlichen Wohlfühlmoment zu machen, denn eine Rasur unter Zeitdruck erhöht das Verletzungsrisiko. 

Schamhaare entfernen ohne Rasieren: Alternativen zur Intimrasur

Auch wenn die Intimrasur eine der beliebtesten Methoden zur Haarentfernung bleibt, gibt es einige Alternativen die möglicherweise auch infrage kommen für dich. Beachte allerdings, dass einige dieser Methoden vor allem anfangs mit Schmerzen verbunden sind.

Beim Epilieren beispielsweise werden die Haare mithilfe einer kleinen Zange an der Wurzel entfernt. Einer sehr ähnlichen Vorgehensweise folgt das Brazilian Waxing, wobei hier meist eine größere Fläche betroffen ist und die Haare mit warmem Wachs entfernt werden. Eine etwas schonendere Methode ist das Sugaring, wobei statt warmem Wachs eine Zuckerpaste verwendet wird. Dies hat zur Folge, dass die Haut weniger gereizt wird. Wenn Du deine Schamhaare rasieren möchtest und dafür eine der Alternativen benutzen willst, solltest Du diese zunächst an einer weniger empfindlichen Stelle ausprobieren.

Produkte, welche die Haarentfernung erleichtern

Neben zahlreichen Rasierern gibt es auch einige Pflegeprodukte, die die Intimrasur erleichtern. Die beiden Produkte können während oder nach der Rasur angewendet werden und reduzieren u.a. Hautirritationen:

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test.

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Hey! Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen