Ohrhaare entfernen – unterschiedliche Methoden lassen unästhetische Härchen verschwinden

Autor des Beitrags:

Hier erfährst Du, wie Du lästige Haare in den Ohren bestmöglich entfernst.

Ohrhaare an sich sind nicht erstrebenswert. Im Job und im Alltag oder sogar zum Dating wirken sprießende Ohrhaare bei Männern äußerst unästhetisch. Allerdings wachsen bei Herren mit ansteigendem Alter und aus hormonellen Gründen stetig mehr krause Haare innerhalb der Ohren. Deshalb steht schnell die Frage im Raum: Wie lassen sich Ohrhaare entfernen? Hierfür kannst Du prinzipiell mehrere bewährte Methoden anwenden. Freue Dich auf einen umfassenden Ratgeber zur Haarentfernung an und in den Ohren. 🙂

 

Aufgepasst! Wähle jetzt deine bevorzugtes Mittel zur Haarentfernung:
Rasierer | Epilierer | Enthaarungscreme | IPL Haarentfernung | Sugaring | Wax |

Vorab unsere Empfehlung zur Entfernung der Ohrhaare

[amazon box=”B075V875TV,B00S3G3BZY” template=”list”]

Haarentfernung – So kann’s gehen

[amazon table=”932″]

Warum gibt es Ohrhaare?

Bei der Entfernung von Ohrhaaren musst Du jedoch zwischen den Ohrlappen-Härchen und denen im Inneren des Ohres unterscheiden. Ohrhaare, die im Ohreingang wachsen dienen einer wichtigen Funktion – sie sind als Schutz vor kleinen Insekten und Umweltverschmutzung gedacht. Deshalb besitzen Frauen und Männer gleichermaßen Ohrhärchen, die von außen oft nicht bemerkt werden. Wachsen diese jedoch so weit heraus, dass sie sichtbar werden oder sogar direkt am Ohrläppchen wird dies von den meisten Menschen als störend wie auch unästhetisch empfunden.

Im Vergleich dazu erfüllen minimale Haare am Ohrläppchen oder der Ohrmuschel keinen besonderen Zweck. Diese kannst Du ohne schlechtes Gewissen beseitigen.

[amazon box=”B075V875TV” template=”list”]

Ohrhaare wachsen im Alter weiter

Es ist eigentlich paradox, denn im fortschreitenden Alter verlieren Männer meistens einen Teil ihrer Kopfhaare. Dagegen beginnen Haare an absolut unüblichen Stellen wie Ohren und Nase vermehrt zu wachsen. Genau dort, wo es sofort ins Auge fällt und ungepflegt wirkt. Für den Haarverlust wie auch diesen Haarwuchs wird das Hormon DHT (Dihydrotestosteron) verantwortlich gemacht. Das Haarwurzeln am oberen Kopfbereich sehr empfindlich auf DHT reagieren und ausfallen ist genetisch bedingt. Ein erhöhter DHT-Spiegel im Körper kann jedoch das Wachstum von Haaren an Nase und Ohren fördern.

Ohrenhaare entfernen: Wir haben die wichtigsten Infos zusammengetragen

Nasen- Ohrhaartrimmer – eine sehr einfache Art der Haarentfernung

Bevor Du allerdings beginnst Ohrhaare mittels Ohrhaarschneider oder Ähnlichem zu entfernen, solltest Du Deine Ohren säubern beziehungsweise von zu viel Schmalz zu befreien. Dafür lassen sich verschiedene Hilfsmittel nutzen. Für die sanfte Reinigung erhältst Du im Handel sogenannte Ohrenduschen. Ebenso schonend und gründlich ist eine Ohrschlinge.

Simpel und sehr einfach lassen sich anschließend lästige Haare mit einem Nasen- Ohrhaartrimmer entfernen. Dieses Gerät ist sozusagen ein Mini-Rasierer, um Ohrhaare zu rasieren, der rund um seine Klingen mit einem metallenen Schutzgitter ausgestattet ist. Dadurch werden Verletzungen vermieden. Du kannst dieses elektronische Gerät auch für Nasenhaare nutzen. Im Handel erhältst Du den Nasen- Ohrhaartrimmer auch unter den Bezeichnungen Ohrenhaarentferner sowie Nasenhaar-/Ohrenhaartrimmer. Optionale Kammaufsätze ermöglichen es Dir auch, buschige Augenbrauen zu trimmen beziehungsweise zu korrigieren.

Ohrhaare entfernen – eine Spezialschere minimiert Verletzungsrisiken

Dein Ohr ist sehr sensibel, besonders im Inneren. Aus diesem Grund sind spitze Scheren oder Nagelscheren als Ohrhaarschneider äußerst ungeeignet. Der Fachhandel und etliche Online-Shops bieten Dir spezielle Scheren, die gebogene Schneiden und abgerundete Spitzen besitzen. Die Konstruktion dieser Scheren ist für eine einfache Handhabung konzipiert, sodass das Risiko für Verletzungen stark reduziert ist.

Allerdings sind auch hierbei einige Aspekte zu beachten. Auch wenn Ohrhaarschneider wie Spezialscheren leicht anzuwenden sind, ist es doch schwierig sämtliche Ohrhaare zu entfernen. Oft ist es nicht leicht die einzelnen Härchen, durch die seitliche Anordnung der Ohren und mit einem einfachen Spiegel, zu erwischen. Hilfe kann hierbei ein dreiteiliger Spiegel mit beweglichen Seitenteilen (Badezimmer-Spiegelschrank) sein. Bei Nutzung der Schere solltest Du zudem beachten, diese nicht zu tief in Dein Ohr hineinzuführen und dadurch im Innern Verletzungen zu verursachen. Es bedarf schon einiger Übung, kann sehr mühsam und längere Zeit dauern, um auf diese Art Ohrhaare zu entfernen.

[amazon box=”B00EF3BZ34″ template=”list”]

Jetzt sofort mehr erfahrenHaarentfernung mit Licht

Ohrenhaar lasern – dauerhaft und unkompliziert

Prinzipiell kannst Du sämtliche Körperbehaarung durch spezielle Laser beseitigen oder beseitigen lassen – also auch Ohrhaare sorgfältig und dauerhaft entfernen. Durch eine Laserbehandlung werden die einzelnen Haare durch die Impulse des Lasers sozusagen ausgesetzt. Das Melanin (Pigment, das die Haar-/Hautfarbe bestimmt) absorbiert dabei die Lichtimpulse und verwandelt diese in Wärme. Die Intensität der Wärme zerstört letztendlich die Haarwurzeln.

Ohrhaar lasern erweist sich hauptsächlich bei dunkleren Haaren als sinnvoll. Die Härchen an Ohrmuscheln und am Ohreingang sind jedoch meistens hell und sehr dünn. Dadurch fehlt ihnen Melanin, sodass die Lichtimpulse des Lasers nicht ausreichend absorbiert werden können. Kommt der Laser dem Innenohr zu nahe, kann das Trommelfell beschädigt werden. Deshalb ist Ohrhaar lasern in Eigenregie nicht empfehlenswert. Profis, die einen besseren Überblick bei der Laserbehandlung haben, können Dir auf diese Art Ohrhaare entfernen.

Lesetipp: Hier erfährst Du alles über eine IPL Haarentfernung.

Ohrhaare epilieren – problemlos und dauerhaft Ohrhaare entfernen

Bei einer Elektroepilation beziehungsweise Nadelepilation handelt es sich um eine Behandlung, die es ermöglicht auf sichere Art Ohrhaare zu entfernen. Ganz unabhängig davon, welche Haarfarbe Du hast. Epilierer lassen sich zudem grundsätzlich zur Beseitigung jeglicher Körperbehaarung nutzen. Für die feinen Härchen an der Ohrmuschel sowie im empfindlichen inneren Bereich des Ohres, ist die Elektroepilation bestens geeignet. Du kannst diese Behandlung auch allein zuhause ohne Risiko durchführen. Ohrhaare entfernen, die sich tiefer im Gehörgang befinden, ist jedoch nicht zu empfehlen, da hier Verletzungen größeres Risiko darstellen.

Ohrhaare epilieren bedeutet, dass das Elektroepiliergerät eine sterile, äußerst dünne Nadel direkt durch den Haarkanal führt. Der elektrische Strom tötet die Haarwurzel dabei ab. Dieses Verfahren ist besonders während der Wachstumsphase der Ohrhaare wirksam. Da jedoch Deine Körperbehaarung nicht zur gleichen Zeit diese Phase durchmacht, muss Ohrhaare epilieren in unterschiedlichen Zeitabständen wiederholt werden.

[amazon box=”B075V875TV,B00S3G3BZY” template=”list”]

Die Behandlung mit einem Elektroepilierer ist relativ schmerzfrei. Im Verlauf der Behandlung verspürst Du eine angenehme Wärme. Inwieweit Du Schmerzen spürst, hängt dabei von Deiner persönlichen Schmerzempfindlichkeit ab. Ohrhaare entfernen durch Elektroepilation gilt derzeit als erfolgreichste dauerhafte Haarentfernungsmethode. Denn Deine Ohrhaare wachsen weder nach sechs Monaten noch nach drei Jahren erneut nach. Ohrhaare epilieren solltest Du jedoch stets von erfahrenen Fachkräften durchführen lassen, wobei vorab eine ausführliche Beratung stehen sollte.

Lesetipp: Hier haben wir eine Anleitung zum richtigen Epilieren zusammengetragen >

Ohrhaare rasieren – mithilfe eines Ohrhaartrimmers eine sichere Sache

Ohrhaar-Rasierer beziehungsweise Ohrhaartrimmer entfernen schnell und sorgfältig sämtliche störenden Härchen im Ohrbereich. Die Geräte arbeiten normalerweise mit Edelstahlklingen, die durch einen Art Miniatur-Käfig abgeschirmt sind. Dadurch werden Schnittverletzungen vermieden. Zudem sind die Geräte hygienisch, da sich die Schneideklingen unter fließend heißem Wasser einfach abspülen lassen. Des Weiteren wird kein Kabel für die Trimmgeräte benötigt, da diese aus einer Batterie in Größe AA ihre Energie bezieht.

Ohrhaare entfernen – eine alte Tradition im Trend

Ohrhaare entfernen kann also durch viele unterschiedliche Methoden erfolgen. Eine besondere Methode, obwohl seit Langem bewährt, ist die Abfackeltechnik. Dies hört sich zuerst gefährlich an, ist allerdings bei erfahrenen arabischen und türkischen Friseuren Tradition. Bei dieser Technik wird ein Wattebausch mit einer alkoholischen Lösung getränkt. Der Barbier (Barber) zündet dies an und es entsteht eine Art Fackel. Diese wird wiederum vom Friseur an Deinem Ohr entlang geführt und fackelt so Deine Härchen an den Ohrläppchen ab. Deine Kopfhaare sollten vorher abgedeckt werden.

Deine Ohrhaare im Inneren werden mithilfe schlagartiger Bewegungen in Richtung Deiner Ohrmuschel abgefackelt. Manchmal riecht es dabei kurzzeitig nach Verbranntem. Falls Du diese traditionelle Methode einmal ausprobieren möchtest – niemals in Eigenregie, sondern nur durch einen erfahrenen Barbier.

Das solltest Du nach diesem Beitrag unbedingt lesen

5/5 (1)

Lieber Leser, bitte bewerte diesen Beitrag, sodass wir im Fall von schlechten Bewertungen jederzeit an unseren Artikeln feilen können. Solltest Du unseren Beitrag mit weniger als 3 Sternen bewerten, würden wir uns über einen kleinen Hinweis im Kommentarbereich freuen.

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Hallo, wir nutzen Cookies, um passende Inhalte zu präsentieren und das Surfvergnügen unserer Leser zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn der Button "Akzeptieren" geklickt wird. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics und Google Adsense, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen