Permanente Haarentfernung – Über Anwendung, Risiken und Kosten

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test.

Permanente Haarentfernung im Studio oder den eigenen vier Wänden? Wir klären auf!

Archäologischen Funde haben es verraten: Die Menschen entfernen sich schon seit dem 6 Jahrhunderten v. Chr. aus den unterschiedlichsten Gründen die Haare haben gesamten Körper. Während in Europa gefertigte Rasierer aus Feuersteinen gefunden wurden, bevorzugten es die Südamerikaner aufgrund religiöser Hintergründe lästige Härchen am Körper einfach mit der Hand zu zupfen.

Und auch noch heute verfolgt uns das Thema „Haarentfernung“ – wenn auch vorwiegend aufgrund ästhetischer und hygienischer Motive – mehrmals die Woche. Wie oft hat mich sich gewünscht, sich nie wieder unter der Dusche rasieren oder epilieren zu müssen und dem lästigen Rasurbrand für immer auf Wiedersehen zu sagen? Laut Studien opfern die meisten Frauen tatsächlich mehr als 30 Minuten wöchentlich, um sich an den verschiedensten Körperstellen, wie den Beinen, Achseln oder der Intimzone zu enthaaren.
Doch aufgepasst! Wir haben gute Nachrichten. Mit einer innovativen Technologie ist es nun möglich das fiese Haarwachstum für immer zu unterbinden. Mit der sog. IPL Haarentfernung oder SHR Technologie können Haare am gesamten Körper dauerhaft entfernt werden. Wie das genau geht, welche Kosten bei der Behandlung entstehen und welche Risiken man dabei befürchten muss, möchten wir Dir in diesem Artikel verraten. Freu Dich auf einen umfangreichen Ratgeber zur permanenten Haarentfernung.  🙂

Vorab: Verkaufsschlager und Kundenlieblinge

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test.

Das solltest Du nach diesem Artikel unbedingt lesen

Welche Möglichkeiten gibt es die Haare permanent zu entfernen?

Für eine permanente Haarentfernung gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:
Zum einen können die Haare professionell in einem Institut, also durch einen Fachmann entfernt werden. Dafür erkundigt man sich am besten zunächst, wo man eine lichtbasierte Haarentfernung in der eigenen Stadt durchführen kann. Nach Vereinbarung eines Termins, wird Dich ein ausgebildeter Kosmetiker oder Arzt in einem ersten Beratungsgespräch über die Anwendung, Wirkung und Risiken der Methode aufklären. Vorweg sei gesagt, dass die Haare einem natürlichen Wachstumszyklus unterliegen und jeweils nur 20-30% der Haare auf die Behandlung anspringen, sodass auf jeden Fall mehrere Sitzungen (üblicherweise 5-7) notwendig werden. Die Kosten pro Sitzungen können je nach Stadt erheblich variieren. Zudem sind sie abhängig von der zu enthaarenden Körperstelle sowie der Struktur und Dicht Deiner Haare.

In Berlin musst Du für eine Sitzung zum Lasern der Beine durchschnittlich 200 Euro einkalkulieren. Demzufolge können die Gesamtkosten schnell vierstellig werden. Mehr diesbezüglich findest Du übrigens hier: Kosten einer dauerhaften Haarentfernung .

Alternativ kann auch ein IPL Gerät erworben werden, sodass man die Behandlung eigenständig in den eigenen vier Wänden durchführen kann. In der Summe ist dies deutlich billiger als eine fachmännische Unterstützung. Die Anschaffungskosten betragen je nach Hersteller und Funktionsumfang einmalig zwischen 100 bis 400 Euro.

Mehr über die Funktionsweise der IPL Haarentfernung erfahren (Link klicken) >

Wie funktioniert die Laser bzw. IPL Haarentfernung?

Bei der permanenten Haarentfernung werden mithilfe von Diodenlasern bzw. Xenonlampen Lichtblitze auf die Haare gestrahlt. Das Licht wird von den Haaren absorbiert und an die Wurzel weitergegeben wird, wo es anschließend zu einer thermischen Reaktion kommt: Genauer gesagt wird das Licht wird zu Wärme umgewandelt, was wiederum zerstörerisch auf die Haarfollikel wirkt. Die Haare verlieren ihre biologische Funktion und fallen mit der Zeit allmählich aus.

Ist die permanente Beseitigung der Haare wirklich dauerhaft?

Nein. Jeder Mensch besitzt unter der Haut tausende Haarfollikel, die sich erst durch hormonelle Veränderungen oder den natürlichen Alterungsprozess zu sichtbaren Haaren ausbilden können. Demnach kann weder eine Behandlung im Kosmetikstudio noch ein IPL Geräte für Zuhause eine lebenslängliche Wirkung garantieren.

Für wen ist eine permanente Haarentfernung geeignet?

Eine lichtbasierte Haarentfernung ist leider nicht für jeden geeignet. Für die Wirksamkeit der Methode ist das Farbpigment Melanin, welches für die dunkle Färbung unserer Haare sorgt, unabdingbar. Da dies in grauen und sehr hellen Haaren fehlt, können nicht alle Personen auf die IPL Geräte zurückgreifen. In diesem Fall schafft nur eine SHR Haarentfernung Abhilfe, welche auf die Stammzellen der Haut abzielt.

Ein kurzer Erfahrungsbericht zur permanenten Haarentfernung von Sina, 29 Jahre

“Aufgrund der hohen Anschaffungspreise habe ich lange überlegt mir ein IPL Gerät zu kaufen. Nachdem ich ein bisschen Geld zusammengespart habe, konnte ich nicht anders und habe mir ein Gerät des Herstellers Braun zugelegt. Schon drei Tage nach der Bestellung kam es elegant verpackt bei mir Zuhause an. Zu Beginn hat mich das Gerät ein wenig an einen Laser aus den StarWars-Filmen erinnert, haha. Ich habe den Haarentferner überwiegend zur Entfernung der Härchen an meinen Achseln und Beinen eingesetzt. Jetzt nach einem halben Jahr kann ich guten Gewissens sagen, dass das Gerät jeden Cent Wert war. Bereits nach 5 Anwendung waren fast alle Haare an den besagten Stellen beseitigt. Was ich auch toll finde ist, dass die Haarentfernung mit Licht absolut schmerzfrei und unkompliziert geht. Die Geräte von Braun haben sogar einen innovativen Sensor, welcher vorab den Hauttyp bestimmt und die Behandlung individuell auf einen anpasst.”

Kann die Methode Schmerzen verursachen?

Eine IPL Haarentfernung muss grundsätzlich niemanden in Angstzustände versetzen. Bei einer fachgemäßen Anwendung ist die Methode überhaupt nicht schmerzhaft und führt nur in Einzelfällen zu leichten Hautirritationen. Viele Anwender berichten bei der Behandlung von einem leichten Pieksen bzw. Prickeln auf der Haut, welches den Schmerzen beim Abziehen eines Pflasters ähnelt.

An welchen Stellen kann ich das Gerät einsetzen, um die Haare dauerhaft zu entfernen?

Personen mit dunkler Haut sind für eine IPL Behandlung nicht geeignet.

Du kannst die permanente Haarentfernung mit den Geräten grundsätzlichen an den verschiedensten Stellen des Körpers, wie den Beinen, Achseln oder sogar in der Bikinizone durchführen. Wenn Du Letzteres in Betrachtung ziehst, solltest Du darauf achten ein Gerät mit einem zusätzlichen Aufsatz für sensible Körperstellen zu kaufen. Vornehmlich hochwertige Produkte (ab ca. 200 Euro), wie z.B. von den Firmen Philips oder Braun, sind üblicherweise für die Haarentfernung im Intimbereich oder im Gesicht ausgelegt.

Mit welchen Kosten sollte ich für eine dauerhafte Haarentfernung rechnen?

Wie bereits in diesem Artikel erwähnt, können die Kosten für eine professionelle Laser Haarentfernung schnell im vierstelligen Bereich liegen. Die einaligen Anschaffungspreise für ein IPL Gerät liegen dagegen zwischen 100 bis 400 Euro. Der Vorteil hierbei ist, dass die Geräte von der ganzen Familie und für alle Körperstellen genutzt werden können.

Wer hat bereits einen IPL Gerät Test für eine permanente Haarentfernung durchgeführt?

 Online Portal: IPL Geräte Test durchgeführt?
Stiftung Warentest Nein, Stiftung Warentest hat bislang keinen IPL Geräte Test durchgeführt.
Konsument.at (Österreich) Ja, diese Verbraucherzentrale hat bislang einen IPL Geräte Test aus dem Jahr 2018 durchgeführt.
Ökotest Nein, von Ökotest wurde die Geräte noch keinem Test unterzogen. Schade!

Anmerkung: Wir möchten nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinen eigenen Elektrorasierer Test durchgeführt haben. Unsere Bewertung und das Urteil basiert auf den Informationen, die wir im Internet recherchiert haben. Diese Tabelle soll Ihnen lediglich zeigen, welches großes Online-Magazin die Produkte bislang getestet hat. Auch für die Richtigkeit und Aktualität dieser Tabelle übernehmen wir keine Haftung, wenngleich wir diese Inhalte sorgfältig recherchiert haben.

 

 

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Hey! Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen