IPL Haarentfernung für Zuhause – effektiv gegen lästige Behaarung

Letzte Aktualisierung am 13.08.2019. Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen und die Bilder von der Amazon API. Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt Test (Weitere Informationen in der Fußzeile).

IPL Haarentfernung: Eine Anwendung Zuhause? Mit dem richtigen Gerät kein Problem.

Dauerhafte Haarentfernung für permanente glatte und geschmeidige Haut? Wer träumt davon nicht? Die Abkürzung IPL steht für den Begriff Intense Pulsed Light – übersetzt: intensiv gepulste Lichttechnologie. Derartige Impulse zerstören die Haare langsam und hindern ihren Wachstum. Allerdings bedeutet das in derselben Zeit, dass die Behaarung nicht direkt auf einen Schlag verschwinden können – die Behandlung muss öfter wiederholt werden. Wie die IPL Haarentfernung für Zuhause genau funktioniert und was Du dabei beachten muss, erklären wir Dir in unserem Text. Freue dich auf einen ausführlichen Ratgeber. PS: Wenn dir dieser Beitrag gefällt, würden wir uns über eine positive Bewertung im unteren Abschnitt der Seite freuen. 🙂

Lesetipp: Hier stellen wir die 10 häufigsten Fragen zur IPL Haarentfernung für Dich vor >

Das Wichtigste zur IPL Haarentfernung Zuhause zusammengefasst

  • IPL Geräte funktionieren ähnlich wie ein Laser, wobei ein bereiteres Licht-Spektrum benötigt wird
  • Für sichtbare Erfolge werden mehrere Behandlungen notwendig
  • Personen mit dunkler Haut oder sehr hellen Haaren wird zu einer SHR Haarentfernung geraten
  • Das Ausfallen der Haare samt Wurzel kann sieben bis zehn Tage andauern
  • Vor der Behandlung sollten die Hautflächen stets rasiert werden
  • IPL Haarentfernungs-Risiken können mit der richtigen Anwendung minimiert werden.

Auf welche Art und Weise funktioniert das IPL Gerät?

Die IPL Haarentfernung stellt eine sinnvolle Alternative zu den Epilierer– und Rasiergeräten sowie anderen schmerzhaften Haarenentfernungsmethoden dar. Diese Methoden zeigen nicht immer ihre volle Wirkung und sind zudem in den meisten Fällen ziemlich aufwendig – vor allem die Haarentfernung mit Wachs.

Der Unterschied zwischen einer IPL- und Laserhaarentfernung veranschaulicht.

Das IPS Gerät funktioniert ähnlich wie eine Laser Haarentfernung. Der Unterschied besteht darin, dass bei der IPL Haarentfernung Licht anstatt Laserstrahlen zum Einsatz kommt.

Ein zweiter Unterschied zur Laser Haarentfernung liegt darin, dass ein breites Licht-Spektrum benötigt wird und nicht ausschließlich eine Lichtwelle. Das Gerät erzeugt das Licht blitzartig und gibt dieses genauso schnell an die Haare ab. Der gesamte Prozess läuft im Detail so ab, dass das Licht an die Zellen der Haarfollikeln weitergegeben wird, und zwar über das Melanin, dass im Haar vorhanden ist. Das Licht wird in der Haarwurzel in Wärme umgewandelt, wobei Temperaturen von bis zu siebzig Grad entstehen können. Das alles führt dazu, dass die Haare nicht mehr nachwachsen, da die Haarwurzeln langsam absterben.

Es muss keine professionelle Laser Haarentfernung in einem Institut sein. Die IPL Geräte lassen sich auch super in den eigenen vier Wänden benutzen.

Die Lichtstärke kann in der Regel ebenfalls eingestellt werden. Als perfekt hat sich allerdings eine Wellenlänge von 550 bis 950 Nanometer herauskristallisiert. Dabei hängt die Intensität vor allem von dem Hautton und von der Haarfarbe ab. Die Dauer der Impulse beträgt zwischen 10 und 350 Millisekunden. Keine Sorge: Hochwertige IPL-Geräte stellen die Lichtintensität automatisch entsprechend deinem Hauttypen ein, sodass Du dir die vorgestellten Zahlen hier nicht merken musst.

Außerdem solltest Du beachten, dass die IPL Geräte für Zuhause nur eine Wirkung auf diejenigen Haare entfalten können, die sich in diesem Moment im Wachstum befinden. Im Durchschnitt sind lediglich zirka 20 % der Haare in der Wachstumsphase, daher können durch eine Behandlung nicht alle Zellen der Haarfollikeln erreicht werden. Dies verdeutlicht, dass eine dauerhafte Haarentfernung nicht nach ausschließlich einer Behandlung mit dem IPL Gerät erfolgen kann – nötig sind vielmehr mehrere Behandlungen. Dabei empfiehlt es sich grundsätzlich einen Abstand von vier Wochen zwischen den Sitzungen einzuhalten. Die Behandlungsintervalle sind jedoch auch von den Geräten abhängig. Wir raten Dir deshalb vorab grünlich die Gebrauchsanweisung deines Produktes zu lesen.

Selbstverständlich kannst Du unbesorgt sein, falls Deine Haare nach einer Behandlung noch einige Tage weiterwachsen – das ist ganz normal. Bis die Haarwurzeln absterben und die Haare dadurch ausfallen, dauert es in der Regel mehrere Tage bis Wochen. Obwohl es sich bei der IPL Behandlung um eine hautschonende Variante der Haarentfernung handelt, sollte die Haut beim Benutzen eines Geräts hinterher mit einer Creme oder Lotion gepflegt werden. 

Lesetipp: Hier stellen wir die 10 häufigsten Fragen zur IPL Haarentfernung für Dich vor >

IPL Haarentfernung für Zuhause – für wen eignet sich diese Methode?

Wie bereits erwähnt worden ist, leitet das Melanin, welches im Haar vorhanden ist, das Licht in die Haarwurzel. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass das IPL Gerät nur bei dunklen Härchen wirkt. Warum ist das so? Das Melanin ist der im Haar vorhandene Farbstoff und sorgt dafür, dass die Lichtblitze der IPL-Geräte aufgenommen werden können. Dies beantwortet also auch die Frage, warum die IPL Haarentfernung bei sehr heller Behaarung schlechter wirkt. Ebenso sollten Personen mit rotem, hellblondem oder weißem Haar nicht zu viel Hoffnung haben – schließlich können sie vom Endresultat enttäuscht werden. Für diejenigen Personengruppen empfehlen wir eine SHR Haarentfernung. Übrigens: Bei dunkler Haut kann ein IPL Gerät ebenso keine Wirkung entfalten.

Für welche Haut- und Haartypen ist eine IPL Behandlung überhaupt geeignet? In diesem Beitrag stellen wir alle wichtigen Informationen bereit >

Gesagt werden kann generell, dass sich die IPL Haarentfernung für Frauen sowie auch für Männer eignet. Jeder, der sich eine dauerhafte Haarentfernung wünscht und die oben genannten Voraussetzungen erfüllt, kann mit einem guten Resultat der IPL Haarentfernung rechnen.

Tipp: Für Personen mit dunkler Haut oder sehr hellen Haaren empfehlen wir eine professionelle SHR Haarentfernung.

Die Wirkung von IPL: Vorheriges Rasieren ist ein Muss!

Ein großer Vorteil der IPL Haarentfernung für Zuhause ist der, dass Du fast jedes Körperteil mit IPL behandeln kannst. Da die Methode schmerzfrei abläuft und sanft ist, kannst Du nicht nur die Haare auf Beinen und Armen behandeln, sondern auch im Intimbereich, den Rücken und den Bart. Als Ausnahmefall gelten die Nasen- und Ohrenhaare.

Hierbei ist wichtig zu Beachten, dass jede Stelle vor der Behandlung rasiert werden muss. Weswegen ist das so? Sind Haare beim Anwenden vom IPL Gerät vorhanden, können diese Verbrennen, was einerseits zu unangenehmen Gerüchen und anderseits zu Schäden des Geräts führen kann. Ein weitere Grund ist der, dass die Haarwurzeln von der Lichtwelle schneller erreicht werden, wenn die Haare kurz sind. Das heißt, dass das vorherige rasieren zu einem effektiveren Ergebnis führt, als wenn die Haare komplett vorhanden sind. Aus diesem Grund sind bei rasierten Körperstelle auch viel weniger Behandlungen nötig.

Vor der Behandlung mit der IPL Haarentfernung für Zuhause darfst Du die Haare allerdings keineswegs wachsen oder epilieren. Mit diesen Methoden werden die Haare herausgerissen, womit auch das nötige Melanin, dass die Wellen weiterleitet, komplett entfernt wird.

Lesetipp: Hier stellen wir die 10 häufigsten Fragen zur IPL Haarentfernung für Dich vor >

Bitte bewerte Unseren Beitrag

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

HALT STOPP! DIE BESTEN ANGEBOTE & BESTSELLER IM ÜBERBLICK? 😍😍🤗

RASIERER ♀️

RASIERER

EPILIERER

IPL GERÄT

SUGARING & WAX

ENTHAARUNGSCREME

Hinweis: Es handelt sich hierbei um Affiliate-Links zu Amazon (*). Mehr Informationen diesbezüglich kannst Du der Fußzeile entnehmen.

Hey! Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen