Haarwurzel entfernen – Informationen zu den Möglichkeiten, Kosten und Risiken

Autor des Beitrags:

Haarwurzel nachhaltig entfernen? Das schafft nur die IPL- oder Laserhaarentfernung.

Wenngleich unsere Haare in der Steinzeit eine überaus wichtige Schutzfunktion hatten, möchten viele Menschen die lästigen Härchen heutzutage an den unterschiedlichsten Körperstellen, wie den Beinen oder Achseln entfernen: Es wird rasiert, gezupft, epiliert und gewachst was das Zeug hält. Doof nur, dass die Haare üblicherweise schon nach wenigen Tagen wieder nachwachsen und die Haarentfernung somit zur fast täglichen Badroutine werden kann.

Wer die Haarwurzel dauerhaft entfernen möchte, sollte sich mit modernen lichtbasierten Methoden befassen. Doch wie funktioniert eine Laser Haarentfernung und wie unterscheidet sie sich zur IPL Methode? Welche Alternativen gibt es sonst noch, um die Haarwurzel nachhaltig zu entfernen? Wir haben für Dich eine Antwort. Freu Dich auf einen informativen Ratgeber. 🙂

Haarwurzel entfernen lassen – Diese dauerhaften Möglichkeiten gibt es

Ob Sugaring, Enthaarungscreme oder spezielle Hausmittel von der Großmutter – alle Methoden haben gemeinsam, dass sie einem die Haare länger vom Leib halten, als eine klassische Rasur. Auch wenn die Haarentfernung mit Hilfe der genannten Mittel in der Regel preisgünstig ist und sich zudem schnell in den eigenen vier Wänden umsetzten lässt, entfernt sie jedoch nicht die Haarwurzel. Die nachfolgende Tabelle zeigt Dir, auf welcher Höhe die Haare unter der Haut mit der jeweiligen Methode beseitigt werden:

[amazon table=”932″]

Wie man der Grafik entnehmen kann, schafft es nur eine Laser- und IPL-Haarentfernung bis an das letzte Ende des Haares. Nachfolgend möchten wir auf die Methode mit dem Diodenlaser bzw. Xenonlicht genauer eingehen und dir vor allem die Unterschiede erklären.

Haarwurzel entfernen bzw. zerstören mit Licht – So geht’s

Um das Haarwachstum dauerhaft zu unterbinden, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Drei möchten wir Dir nachfolgend vorstellen.

  • 1. IPL Haarentfernung:
    IPL steht für „Intense Pulsed Light“ und kann mit dem Kauf eines Gerätes in den eigenen vier Wänden Zuhause durchgeführt werden. Die innovativen IPL-Geräte strahlen mit Hilfe einer Xenonlampe breitbandig gepulstes Licht auf die entsprechenden Körperbereiche. Durch das Pigment „Melanin“ wird das Licht von den Haaren aufgenommen und bis an die Haarwurzel weitergegeben. Dort wird das Licht in Wärme umgewandelt, wo die Haarfollikel bis zu 60 Grad erwärmt werden. Die Hitze sorgt dafür, dass die natürlichen Strukturen der Haare zerstört werden und diese ihre biologische Funktion verlieren. Kurz gesagt: Die Haarwurzel wird zerstört und kann nicht mehr nachwachsen.

Die Unterschiede zwischen der IPL- und Laserhaarentfernung in einer Grafik zusammengefasst.

Unser Lesetipp: Hier haben wir die 10 häufigsten Fragen zur IPL Haarentfernung zusammengefasst.

  • 2. Laser Haarentfernung:
    Ähnlich wie die IPL Haarentfernung arbeitet auch diese Methode, wobei hier ein Diodenlaser zum Einsatz kommt. Der eigentliche Unterschied zwischen den Behandlungsarten liegt in der Lichtquelle: Im Gegensatz zu einem IPL Gerät, welches auch umliegende Hautbereiche mitbeleuchtet, arbeitet ein Laser mit einem äußerst zentrierten und energiereichen Lichtstrahl. Aufgrund dessen ist bei einer Laser Haarentfernung auch mit schnelleren sichtbaren Erfolgen zu rechnen. Eine klassische Laser Haarentfernung kann jedoch nur bei einem Arzt oder ausgebildetem Kosmetik durchgeführt werden.
  • 3. Elektroepiliation: Die Elektro-Epilation gilt als eine der ältesten permanenten Haarentfernungsmethoden und wurde schon Anfang des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika praktiziert. Anders als bei der Laser- und IPL-Haarentfernung, kann die Elektroepilation die Haarwurzel für eine ganze Lebenszeit entfernen. Bei dieser Behandlung wird eine dünne Sonde in jedes einzelne Haarfollikel eingeführt, wo die Haarwurzel anschließend durch Hitze oder eine chemische Reaktion zerstört bzw. entfernt wird.

Welche Kosten sind mit der Entfernung der Haarwurzel verbunden?

Je nachdem für welche Methode Du Dich entscheidest, können die Kosten für das Entfernen der Haarwurzel stark variieren. Hochwertige IPL-Geräte lassen sich mit einer einmaligen Investition von 200 bis 400 Euro erwerben. Einen Vergleich der einzelnen Geräte kannst du unter folgendem Link einsehen.

Haarwurzel entfernen? Das soll’s kosten.

Die Gesamtkosten für eine Laserbehandlung ergeben sich aus der Anzahl der notwendigen Sitzungen, dem zu enthaarenden Körperareale und sind zudem abhängig vom dem gewählten Institut. Wie viele Behandlungen für Dich schlussendlich vonnöten sind, ist wiederum abhängig von der Struktur und Dichte Deiner Haare. Bei einer normalen Körperbehaarung werden ungefähr zwischen 5 und 9 Behandlungen notwendig. Um dir eine grobe Preisvorstellung geben zu können, haben wir nachfolgend die Preise von fünf Instituten aus unterschiedlichen Städten für das Achsellasern verglichen.

StadtKosten pro Sitzung (für beide Achselhöhlen)Gesamtkosten (für 7 Sitzungen)
Berlin50 €350 €
München65 €455 €
Frankfurt50 €350 €
Köln40 €280 €
Heidelberg50 €350 €
Gebildeter Mittelwert: Ungefähre Gesamtkosten für das Lasern beider Achseln (Stand: März 2019) ~357 €

Mehr über die Kosten einer dauerhaften Haarentfernung haben wir unter folgendem Link zusammengefasst.

Die Haarwurzel endgültig zerstören lassen – Ist dafür jeder Haut- und Haartypen sind geeignet?

Für dunkle Hauttypen ist das Entfernen der Haarwurzel mit Hilfe eines Diodenlasers nicht geeignet.

Nein. Jedoch können sich zumindest in Europa die Mehrheit der Menschen mit einem IPL Geräte oder einer Laser Haarentfernung behandeln lassen. Die Haarentfernung ist nämlich nur dann möglich, wenn ausreichend Melanin in den Haaren vorhanden ist. Graue, sehr helle oder auch rothaarige Härchen enthalten nicht ausreichend Melanin, um das Licht der Geräte zu absorbieren. Zudem müssen Mensch mit dunkler Haut von einer klassischen Haarentfernung mit Licht absehen. Aufgrund der dunkel pigmentierten Haut wird das ausgestrahlte Licht stärker absorbiert, was durchaus zu leichten Hautirritationen, wie Blasenbildung, Verbrennungen oder Pickel führen kann. Die gute Nachricht? Für diejenigen, die für eine klassische lichtbasierte Behandlung nicht geeignet ist, wird mit der SHR Haarentfernung geholfen.

Lesetipp: Hier erfährst Du, ob dein Haut- und Haartyp für eine IPL Haarentfernung geeignet ist.

Was Du unbedingt nach diesem Beitrag lesen solltest

5/5 (1)

Lieber Leser, bitte bewerte diesen Beitrag, sodass wir im Fall von schlechten Bewertungen jederzeit an unseren Artikeln feilen können. Solltest Du unseren Beitrag mit weniger als 3 Sternen bewerten, würden wir uns über einen kleinen Hinweis im Kommentarbereich freuen.

Hier findest Du ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Hallo, wir nutzen Cookies, um passende Inhalte zu präsentieren und das Surfvergnügen unserer Leser zu optimieren, aktivieren diese Cookies aber erst, wenn der Button "Akzeptieren" geklickt wird. Weitere Informationen

Wir nutzen Google Analytics und Google Adsense, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen willst.

Schließen